Clan Fabius Defenders of Rome – Eine Geschichte der berühmtesten Familie der Republik, Jeremiah McCall

Clan Fabius Defenders of Rome – Eine Geschichte der berühmtesten Familie der Republik, Jeremiah McCall


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Clan Fabius Defenders of Rome – Eine Geschichte der berühmtesten Familie der Republik, Jeremiah McCall

Clan Fabius Defenders of Rome – Eine Geschichte der berühmtesten Familie der Republik, Jeremiah McCall

Clan Fabius war eine der bedeutendsten Familien in der frühen und mittleren römischen Republik. Sie führten ihre Originale in eine fast legendäre Vergangenheit zurück, als die Fabier bei der Verteidigung der jungen Republik fast ausgelöscht wurden, eine Legende, die allen ihren Zeitgenossen für den Rest der römischen Geschichte bekannt gewesen sein wird. Viele Mitglieder der Familie bekleideten während der Republik hohe Ämter, aber zwei wurden zu ihren Lebzeiten zu Legenden. Der erste war Fabius Maximus Rullianus, ein Held der Samnitischen Kriege und der Mann, der der Familie den Namen „Groß“ einbrachte. Der zweite ist der bekannteste in der Neuzeit – Fabius Maximus Cunctator (der „Verzögerer“), der oft als Retter Roms im Zweiten Punischen Krieg angesehen wird, als seine Verzögerungstaktiken Hannibal auf dem Höhepunkt seiner Macht frustrierten.

Viele der intervenierenden Mitglieder der Familie sind frustrierend schwer mit großer Sicherheit zu finden, aber McCall leistet gute Arbeit, einen zusammenhängenden Stammbaum zusammenzustellen und gibt gleichzeitig zu, wo Unsicherheiten bestehen. Aufgrund der Natur der Quellen ist es nicht immer klar, ob zwei Erwähnungen von jemandem mit gleichem Namen, der ein oder zwei Jahrzehnte auseinander liegt, sich auf einen Mann, Vater und Sohn oder Onkel und Neffe beziehen.

Selbst für die berühmtesten Familienmitglieder ist nicht immer klar, ob alle ihnen zugeschriebenen Aktivitäten und Leistungen wirklich verdient wurden. McCall macht einen guten Job, sich durch das Minenfeld der Quellen zu bahnen, wo viele Ereignisse in einem Leben Wiederholungen von Vorfällen einer anderen Generation sein könnten oder mehr auf Familienlegenden als auf der Geschichte basieren.

Die Familie ist in der späten Republik ziemlich verblasst, und die letzten Generationen spielen bei diesen dramatischen Ereignissen keine große Rolle. Die direkte Familienlinie war bereits ausgestorben, und der letzte erfolgreiche Inhaber des Namens war Fabius Maximus Aemilianus, der leibliche Sohn von Lucius Aemilius Paullus, der vom letzten Fabius Maximus in der direkten männlichen Linie adoptiert wurde (ein weiterer seiner Söhne wurde adoptiert in die Familie Scipio unter den gleichen Umständen) und sein Sohn Quintus Fabius Maximus Allobrogicus, der einen Sieg über die Gallier errang. Danach geriet die Familie in Vergessenheit und verschwand unter dem Imperium vollständig aus den Aufzeichnungen.

Ein Zeichen der Zeit ist, dass der Autor mit einem kurzen Überblick über die wichtigsten Quellen abschließt, gefolgt von einer Reihe von Links zu Online-Versionen derselben, einem der vielen beeindruckenden Werkzeuge für den Historiker, die jetzt online verfügbar sind.

Dies ist eine schöne Herangehensweise an die Geschichte der römischen Republik, die die Fabier wahrscheinlich geschätzt hätten, da sie die Besessenheit von Familienleistungen unter den älteren Mitgliedern der römischen Aristokratie widerspiegelt.

Kapitel
1. Einleitung
2 – Schatten der Vergangenheit: Die Fabii und die junge Republik
3 - Der erste Fabius Maximus, Rullianus und die Samnitenkriege
4 - Die Schlacht von Sentinum
5 - Fabius Maximus Cunctator und der Krieg gegen Hannibal
6 - Die Fabian-Strategie und das Ende des Krieges
7 - Spanische Kriege, Gallische Kriege, Bürgerkriege und das Ende der Linie

Autor: Jeremiah McCall
Ausgabe: Gebundene Ausgabe
Seiten: 201
Verlag: Pen & Sword Military
Jahr: 2018



Es wird kein Kindle-Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenlose App zu beziehen.

Oder

Beginnen Sie mit dem Lesen von The Sword of Rome auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine kostenlose Kindle Lese-App herunterladen.


Clan Fabius Defenders of Rome - Eine Geschichte der berühmtesten Familie der Republik, Jeremiah McCall - Geschichte

Die Geschichte der Fabii Maximii ist in vielerlei Hinsicht die der römischen Republik. In den Legenden und historischen Fetzen, die die Republik überlebten, waren die Mitglieder des Fabius-Clans meistens die Hämmer, die das Imperium schmiedeten. Nur wenige Familien trugen so viele Jahrhunderte mehr zum Überleben und Erfolg der Republik bei. Nur wenige konnten sich eines so großen Ruhmes rühmen, vielleicht konnte keiner mit dem Rekord von Fabians Ämtern und Ehren in der Republik mithalten. Obwohl die Blutlinie im frühen Reich in Vergessenheit geraten war, trug der Name noch immer Erinnerungen an große Errungenschaften in der Vergangenheit.

Dieses Buch ist ein historisches Detektivwerk und erforscht die Fakten und Fabeln der angesehensten Familie der Republik. Kapitel untersuchen nicht nur das Leben und die Karrieren der Fabii Maximi, sondern auch die kritischen militärischen und politischen Kontexte ihrer Tage. Als Ergebnis erhalten die Leser nicht nur die Geschichte des Aufstiegs und der Herrschaft der Römischen Republik, sondern auch einen genaueren Blick auf eine Familie von Römern, die dies ermöglicht hat.


Schau das Video: THE FIRST MUST-PLAY ROME REMASTERED MOD - RTR Imperium Surrectum Version Showcase


Bemerkungen:

  1. Gazshura

    Diese großartige Idee ist gerade dabei

  2. Faubar

    Ich meine, es ist deine Schuld.

  3. Moogukasa

    Ich kann gerade nicht an der Diskussion teilnehmen - ich bin sehr beschäftigt. Ich werde frei sein - ich werde definitiv schreiben, was ich denke.

  4. Woolcott

    Da ist etwas dran und ich mag diese Idee, ich stimme Ihnen vollkommen zu.



Eine Nachricht schreiben